Topic: Tipps & Tricks

Die Windelentwöhnung 0

Foto Baby auf Töpfchen

Die Windelentwöhnung ist ein langer Prozess

Besonders in den ersten drei Lebensjahren stellen Eltern fast jeden Tag aufs Neue fest, was die Kleinen Tag für Tag Neues lernen. Die Reize sind groß und die Welt erst recht und will jeden Tag aufs Neue von den kleinen Abenteurern entdeckt werden. Hierzu gehören jedoch auch wichtige Lernprozesse, die sich Kinder mühevoll aneignen müssen. Auch die Windelentwöhnung gehört zu einem der wichtigsten Schritte, die Kinder meist in den ersten drei Jahren ihres Lebens lernen müssen. Nur in seltenen Fällen geschieht das von einen auf den anderen Tag, sodass hier meist viel Mühe, Übung und Geduld gefragt ist.

(mehr …)

Erste Hilfe für Babys – Rettende Maßnahmen bei Kindern 0

 Bild Erste HIlfe Koffer

Einen Erste Hilfe Koffer sollte man immer parat haben.

Erste Hilfe: Baby. Die häufigsten Unfälle mit Kindern oder Babys passieren Daheim. Sowohl im Garten wie auch im Innern der Wohnung und nur ein Drittel der Unfälle ist im Straßenverkehr zu verzeichnen. Mütter und Väter sind in der Regel dann die ersten Helfer, die im Notfall schnell und ohne zu überlegen eingreifen bzw. helfen müssen. Umso wichtiger ist Tatsache, dass Eltern als Ersthelfer wissen sollten, was zu tun ist, denn Rettungswagen und Notarzt benötigen im Allgemeinen bis zum Eintreffen zwischen 5 und 8 Minuten. (mehr …)

Fläschchen fürs Baby – Darauf sollten Sie achten! 0

Bild Babyflasche

Bei der Wahl des richtigen Babyfläschens gibt es einiges zu beachten.

Auf der Suche nach dem richtigen Fläschchen für Ihr Baby werden Sie schnell bemerken, dass es eine Vielfalt verschiedener Modelle aus ganz unterschiedlichen Materialien gibt. Sie stehen nun vor der Entscheidung, ein Fläschchen aus Kunststoff oder Glas zu wählen, sich für den passenden Sauger zu entscheiden und verschiedene Kriterien zu beachten, welche für Ihr Baby und Sie als Eltern wichtig sind. Auch Mütter die anfangs stillen, werden früher oder später vor der Frage stehen, welches Fläschchen sie wählen und für die Folgemilch und den schnellen Hunger unterwegs ohne Risiko nutzen können. Die Meinungen gehen bei Glas und Kunststoff auseinander, sodass Informationen erfahrener Mütter als bestes Kriterium für Ihre Entscheidung dienen und Ihnen dabei helfen, ein Fläschchen in der bevorzugten Form, sowie aus dem besten Material zu wählen. (mehr …)

Tipps zur Zahnpflege Baby- Früh übt sich! 0

Die Statistiken sind eindeutig. Zwar putzen rund zwei Drittel aller Deutschen zweimal täglich ihre Zähne – dennoch sind die Entzündung des Zahnfleischs und Karies weit verbreitet. Deshalb lohnt es sich, die Zahnpflege nicht nur in frühester Kindheit zu beginnen, sondern auch vom ersten Tag an möglichst richtig und umfassend zu praktizieren. Wer die Zahnpflege zum täglichen Bestandteil seines täglichen Lebens macht, der kann Probleme mit dem Gebiss frühzeitig vermeiden.

(mehr …)

Schwangerschaft und Sport 0

Schwangerschaftsgymnastik

Sport in der Schwangerschaft

Nur weil Sie schwanger sind, müssen Sie nicht in ein Schonprogramm übergehen. Der Sport in der Schwangerschaft ist nicht nur für die werdende Mutter gut, sondern auch fürs Kind. Oft ist es der Fall, dass viele Frauen sofort nach dem positiven Schwangerschaftstest in ein Schonprogramm überwechseln. Die Angst, dass Ihr Ungeborenes Schaden am Sport nehmen könnte ist unbegründet. Das Gegenteil ist der Fall, denn trotz Müdigkeit und flauem Gefühl in der Magengegend ist Sport gut, wenn Sie auch vorher schon Lust daran hatten. Auf diese Weise können sie in Bezug auf die Herzgesundheit auch Ihrem Baby einen Vorsprung schaffen. Studien haben ergeben, wenn eine Mutter sportlich aktiv in der Schwangerschaft war, sich dies positiv auf die Herzgesundheit des Babys auswirkt. (mehr …)

Baby Impfungen – Nie auf Impfungen verzichten 0

 

Die Baby Impfung verursacht einen nur kurzer Schmerz, aber dafür gibt es einen exzellenten Schutz. Impfungen sind grundsätzlich Vorbeugemaßnahmen gegen zahlreiche Krankheiten, die dem kleinen Erdenbürger bei nicht durchgeführter Impfung gefährlich werden können. Verabreicht werden Baby Impfungen bereits kurz nach der Geburt und dann in regelmäßigen monatlichen Abständen. (mehr …)

Reisen mit dem Baby – das sollten Sie beachten 0

Gerade beim ersten Kind sind sich viele Eltern in vielen Fragen noch unsicher. Eine davon ist, was beim Reisen mit dem Baby zu beachten ist. Kann man sich gleich kurz nach der Geburt guten Gewissens als junge Familie bei einem Strandurlaub von der anstrengenden Schwangerschaft erholen? Wie sieht es mit dem Druckausgleich auf Flügen aus? In diesem Artikel werden wir für Sie diese und andere häufige Fragen beantworten und weitere wertvolle Hinweise geben. (mehr …)

Materialen für Babykleidung – Darauf sollten Sie achten! 1

Babykleidung ist nicht gleich Babykleidung. So steht hier in erster Linie der materielle Aspekt im Vordergrund. Denn zu berücksichtigen ist, dass die zarte Babyhaut ganz besonders empfindlich ist und somit auf etwaige Zusätze im Material hochsensibel reagiert. Nicht zu vergessen ist darüber hinaus die Tatsache, dass Babys Haut noch sehr dünn und demgemäß überaus reizbar ist. Daraus folgt, dass vor allem auch chemische Bestandteile von Babykleidung – gleich, welcher Art – zu massiven gesundheitlichen Problemen führen können. (mehr …)

Spracherwerb – Wie Sie ihr Kind unterstützen 0

Um einem Sprachdefizit vorzubeugen, ist die Mithilfe der Eltern gefragt. Diese Sprachentwicklung findet bereits im Mutterleib statt und sollte ständig gefördert werden. So verhindern sie Spätentwicklungen wie das „Late Talken“ oder Sprachstörungen wie Stottern oder Lispeln. Sollte das Kind zu wenig sprachliche Förderung erhalten, helfen im Ernstfall nur noch Logopäden (Sprecherzieher) oder Pädaudiologen (in Verbindung mit der Phoniatrie zuständige Ärzte für Stimm-, Sprach- und kindliche Hörstörungen), die diese Defizite in einer langwierigen Entwicklung beseitigen. (mehr …)

Nach der Geburt- So wird man die Pfunde wieder los 0

Nach der Geburt eines Kindes sind viele Mütter erst mal so hin und weg von ihrem Kind, dass sie an nichts anderes mehr denken mögen. Nach ein paar Tagen oder Wochen fängt dann jedoch oft die Unzufriedenheit über die Pfunde, die, während man schwanger war, dazugekommen sind, an. Wie man diese Pfunde nach einer Geburt wieder loswerden kann, soll nun erläutert werden. (mehr …)