Gewichtszunahme in der Schwangerschaft – Was ist normal?

Bild: Gewichtszunahme in der Schwangerschaft

Gewichtszunahme in der Schwangerschaft


Die Feststellung der Schwangerschaft löst bei jeder Frau Freude und Glück aus. Die kommenden neun Monate entwickelt sich ein neues Leben, für das sie tagtäglich zuständig ist. Der Fötus im Bauch nimmt gemeinsam alle Nahrungsmittel auf, die von der werdenden Mutter verzehrt werden. Sie alleine ist dafür zuständig das das wachsende Kind mit ausreichend essen und trinken versorgt wird. Der Körper wird sich im Laufe der Zeit verändern und sich dem Umstand des Kindes und der Geburt anpassen. Gewichtszunahme, einsetzende Milchproduktion und wachsender Bauch sind natürliche Bestandteile der Schwangerschaft. Aber wie viel muss täglich verspeist und verköstigt werden, um das Kind ausreichend und nährstoffreich zu versorgen. Kann eine geringe oder starke Gewichtszunahme Probleme verursachen oder entstehen lassen? Wie viel Gewichtszunahme in der Schwangerschaft ist normal bei einer gesunden Entwicklung ohne weitere Beschwerden.

Natürlicher Vorgang – Gewichtszunahme Schwangerschaft

Der Fötus entwickelt und reift in neun Monaten zu einem lebensfähigen Kind heran. Daher ist es ganz normal, im Laufe dieser Zeitabschnitte Gewicht zu zuzunehmen und schwangerschaftsbedingte Beschwerden zu entwickeln. Eine schwangere Frau trägt eine enorme körperliche Last mit sich herum, den das Gewicht kann auf die Dauer schwer und unangenehm werden. Durchschnittlich wird davon ausgegangen, dass jede schwangere Frau circa 11 Kilogramm währende der Schwangerschaftszeit zunimmt. Jedoch ist diese Angabe durchschnittlich und kann erhöhte oder geringere Abweichungen haben. Eine richtige und gesunde Gewichtszunahme in der Schwangerschaft kann mithilfe des Body Mass Index (BMI) errechnet werden. Während des Prozesses der Schwangerschaft kann der behandelnde Frauenarzt genaue Berechnung vornehmen und individuell abgestimmt auf den Frauenkörper reagieren. Der eigentliche Grund zur Gewichtszunahme bei der Schwangerschaft beruht nicht nur auf der Zunahme des Fötus. Auch Gebärmutter, Fruchtwasser, Plazenta, Brustgewebe, Körperwasser und Fettdeport nehmen an Gewicht zu und sind natürliche Vorgänge des Frauenkörpers.
 

Richtige Ernährung – gesunde Gewichtszunahme Schwangerschaft

In der Schwangerschaft bildet die richtige Gewichtszunahme und gesunde Ernährung einen großen und wichtigen Bestandteil, in der Entwicklung des ungeborenen Kindes. Jedoch sollte nicht für zwei Personen gegessen werden, sondern auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung geachtet werden. Werdende Mütter sollten darauf bedacht sein, vernünftige und nährreiche Lebensmittel zu verzehren. Wichtig ist vor allem, dass der tägliche Energiebedarf abgedeckt und genügend Flüssigkeit aufgenommen wird. Ein geregelter Tagesablauf beim Verzehr von Lebensmittel sollte eingehalten werden, knabbern von Schokolade oder anderen Süßigkeiten ist erlaubt, sollte jedoch nicht übertrieben werden. Ausgewogene Aufnahme von Gemüse und Obst deckt den Bedarf an Vitaminen und anderen lebensnotwendigen Bestandteilen ab. Durch regelmäßige Kontrollbesuche beim Arzt kann die Aufnahme von Lebensmittel abgesprochen und entstehende Probleme oder Beschwerden behandelt werden.
 

Bild: Gewichtszunahme in der Schwangerschaft

Gewichtszunahme in der Schwangerschaft

Tipps rund um die Gewichtszunahme in der Schwangerschaft

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung gewährleistet eine gesunde Entwicklung des Fötus zum Kind. Eine normale Gewichtszunahme in der Schwangerschaft kann nicht in Kilogramm ausgedrückt werden. Jede Frau ist anderes und somit äußert sich das Gewicht individuell. Im Prinzip sollte eine normal gewichtige Frau in der Schwangerschaft ungefähr 11 Kilogramm zunehmen. Frauen, die vor der Schwangerschaft an Übergewicht litten, sollten anstreben, circa 6 Kilogramm zu zunehmen. Viele junge Frauen leiden vor der Schwangerschaft an Untergewicht, bei ihnen kann eine Gewichtszunahme von bis zu 18 Kilogramm vorkommen. Dennoch sollte genau beachtet werden, dass jede Frau und Frauenkörper individuell ist. Jedoch kann extreme Gewichtszunahme in der Schwangerschaft nachfolgende Fettpolster entstehen lassen, die nach der Geburt verbleiben und erhöhtes Gewicht zur Folge haben. Bei Kontrolluntersuchungen in der Schwangerschaftszeit wird das Gewicht regelmäßig überprüft und bewertet. Dahin gehend sollte der rechtzeitige Besuch beim Frauenarzt nicht ausbleiben, um entstehende Gewichtsprobleme zu behandeln.
 
Die Schwangerschaft einer Frau ist eine der schönsten und natürlichsten Vorgänge der Welt. Auch die Gewichtszunahme in der Schwangerschaft gehört dazu und sollte als das Normalste der Welt angesehen werden.

Bild: © WONG SZE FEI / Fotolia.com

Hinterlasse einen Kommentar

  • (will not be published)