So finden Sie die richtige Babykleidung für Ihr Baby

Schon vor der Geburt macht es vielen werdenden Eltern großen Spaß, für den Nachwuchs einkaufen zu gehen. Viele nützliche und schöne Dinge wollen für den neuen Erdenbürger angeschafft werden. Unbedingt notwendig ist der Einkauf von Babysachen. Das Angebot an Bekleidung fürs Baby ist sehr groß und so sind Mama und Papa nicht selten verunsichert, auf welche Kriterien sie Wert legen sollen. Wer einige Tipps und Tricks rund um das Thema Kleidung fürs Baby beachtet, wird aber eine gute Auswahl an schönen Sachen fürs Kind treffen.

 

Was gehört zur Erstlingsausstattung an Kleidung fürs Baby?

Babys sollten eigentlich immer einen Body tragen . Dieser verpackt nicht nur die Windel und hilft, sie an Ort und Stelle zu halten. Der Body wärmt auch das Baby. Die Regulation der Körpertemperatur ist bei Neugeborenen noch nicht optimal entwickelt und deswegen sollte man ein Baby immer warm anziehen. Eine ausreichende Zahl an Bodys mit langen und kurzen Armen gehört deswegen notwendigerweise in die Erstlingsausstattung. Ebenso braucht man für die ersten Lebensmonate Strampler, die man schnell und bequem anziehen kann und die dem Baby viel Bewegungsfreiheit beim Strampeln lassen. Wer Strampler nicht gerne mag, kann auch heute auf ein großes Angebot an Hosen und Pullis für den Nachwuchs zurückgreifen. Socken für warme Füße sowie eine leichte und eine warme Mütze, die am besten auch die Ohren bedecken, sollten ebenfalls angeschafft werden. Sinnvoll ist auch ein Jäckchen. Gerade bei wechselnden Temperaturen ist der Zwiebellook fürs Baby besonders sinnvoll. Seine Anpassungsfähigkeit an die Außentemperatur muss erst noch reifen. Beim Zwiebellook zieht man dem Kleinen mehrere Schichten an, die man bei Bedarf dann auch ausziehen kann. So eignet sich beispielsweise die Kombination Body, T-Shirt und Jäckchen im Sommer. Solange es noch kühl ist, ist ein Baby auch in der sommerlichen Jahreszeit mit einer leichten Jacke beim Spazierengehen gut geschützt. Wird es wärmer, zieht man ihm die Jacke einfach aus. Bei Hitze kann ein Baby auch einfach nur im Body spielen. Dabei sollte man aber immer wieder zwischen den Schulterblättern die Temperatur prüfen: Fühlt es sich hier sehr kühl an, friert das Kind möglicherweise.
 
 
 

Worauf beim Kauf von Bekleidung achten?

Am besten sind Kleidungsstücke aus Baumwolle. Baumwolle hat mehrere Vorteile. Zum einen ist sie angenehm auf der Haut zu tragen und wird auch von empfindlicher Babyhaut im Regelfall gut toleriert. Baumwolle ist somit auch meist geeignet für jene Neugeborene, die gefährdet für Allergien sind. Neben der Verträglichkeit ist Baumwolle aber auch sehr einfach zu pflegen. Auch zahlreiche Waschgänge und Trocknereinheiten werden von modernen Textilien aus Baumwolle meist gut vertragen. Außerdem sollte Babykleidung bequem sein. Im Zweifelsfall deswegen lieber ruhig eine Nummer größer kaufen! In Sachen Größe bei Babykleidung muss man wissen, dass die Größe der Körpergröße des Babys entspricht. So passt einem Neugeborenen von 56 cm Länge etwa die Pullovergröße 56. Zu enge Kleidungsstücke schränken die Bewegungsfreiheit ein und können somit die motorische Entwicklung stören. Nicht zuletzt sollte man beim Kauf von Babykleidung auch auf ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis achten. Gerade in den ersten Lebensmonaten wachsen die Kleinen sehr schnell. Oftmals muss man schon nach wenigen Wochen alles in einer größeren Größe neu kaufen, weil die alten Sachen schon wieder nicht mehr passen. Das Internet eignet sich hierbei hervorragend, um günstige Babysachen zu kaufen! In vielen Online-Shops finden Eltern billige, aber qualitativ hochwertige Bekleidung fürs Kind.

Eine Antwort auf „So finden Sie die richtige Babykleidung für Ihr Baby“

  1. Netter Artikel! Gut, fair, bequem aber trotzdem günstig sind wichtige Kriterien für Babykleidung… Meine kleine Nichte wird regelmäßig mit Geschenken überhäuft, da will man ja schließlich schon beim Kauf alles richtig machen.

Schreibe einen Kommentar